1. Loading...

Intelligenterer Federweg

Die Frage, die sich viele vor dem Kauf eines vollgefederten Mountainbikes stellen, klingt oftmals in etwa so: Kaufe ich mir das schnellstmögliche, effizienteste Bike, oder entscheide ich mich für ein leistungsfähigeres, vielseitigeres Bike, das mich überall hinbringt?

Generell bedeutet mehr Federweg mehr Leistungsfähigkeit, aber auch weniger Effizienz. Die meisten Fahrer wollen sich aber nicht auf einen Fahrstil oder Einsatzzweck festlegen und haben oftmals Schwierigkeiten, das eine Bike zu finden, das in allen Situationen glänzt. Der Full Floater wurde entwickelt, um genau dieses Dilemma zu beseitigen. Mit einem Dämpfer im Full Floater-Setup hat der Fahrer das Gefühl, über mehr Federweg zu verfügen, als er mit demselben Dämpfer in herkömmlicher Konfiguration hätte. Da der Full Floater für einen extrem geschmeidigen und schnell reagierenden Hinterbau sorgt, können Fahrer die vielen unterschiedlichen Situationen, die ihnen auf dem Trail begegnen, mit mehr Kontrolle und Vertrauen meistern.

Scheinbar endloser Federweg

Der Full Floater ist eine Dämpferaufnahme mit zwei aufgehängten Kontaktpunkten, die es dem Dämpfer ermöglichen, innerhalb seines gesamten Bewegungsumfangs zu „gleiten“. Für den Fahrer äußert sich das in einem gefühlten endlosen Federweg und in einer beispiellosen Performance auf jedem Untergrund. Der Federweg des Dämpfers wird durch den Full Floater aber keineswegs größer, was sich wiederum positiv auf die Antriebseffizienz und das Fahrgefühl auf weniger anspruchsvollen Trail-Abschnitten auswirkt.

Viele Fahrer von Bikes mit einer eingelenkigen Aufhängung haben ihn schon oft erlebt, diesen Stoß, der beim Durchschlagen des Dämpfers durch den Hinterbau fährt. Oder auch die Frustration, wenn sich der Dämpfer zu schnell durch den mittleren Federwegsbereich bewegt. Die Montage des Dämpfers im Full Floater-Setup ermöglicht eine feinere Anpassung, damit er in allen Federwegsbereichen effizienter arbeitet. Dieses Setup ermöglicht eine sowohl vielseitigere als auch vorhersagbarere Full-Suspension-Erfahrung.

Mit dem Full Floater kann das Fahrwerk perfekt auf Schläge unterschiedlichster Größen und Härten eingestellt werden – von kleinen Bodenwellen auf Schotterpisten bis hin zu Landungen nach riesigen Drops. Durch stets präzise Übersetzungsverhältnisse am Dämpfer ist das gesamte Fahrwerkssystem auf eine harmonische Zusammenarbeit mit der spezifischen Federungstechnologie des Dämpfers (entweder Luftfeder oder Schraubenfeder) abgestimmt. Du profitierst von mehr Stabilität und Kontrolle, ohne dass du durch einen wippenden Hinterbau an Antriebseffizienz einbüßt oder unter einem zu aktiven Fahrwerk leidest.

Wie kann ein Dämpfer „gleiten“?

Während viele Dämpfer direkt am Rahmen montiert sind, hält Full Floater den Dämpfer in einem aufgehängten Zustand zwischen dem Umlenkhebel und einem an der Hinterbauschwinge befindlichen Befestigungspunkt. Infolgedessen „gleitet“ der Dämpfer zwischen diesen beiden Kontaktpunkten, die getrennt vom Rahmen gelagert sind. Das System arbeitet zusammen mit dem EVO Link, der Sitzstreben, Sattelrohr und Dämpfer über ein Dreiecksgelenk miteinander verbindet. Die Kettenstreben und der Dämpfer sind über eine kleinere, sich aufwärts bewegende Aufnahme indirekt miteinander verbunden.

Durch Montage des Dämpfers an zwei beweglichen Drehpunkten (anstelle von einem) waren die Trek-Ingenieure in der Lage, die Leistung des Dämpfers zu optimieren. Mit zwei beweglichen Aufnahmen, die beide verstellt und kontrolliert werden können, ist es den Ingenieuren möglich, die unmittelbaren Übersetzungsverhältnisse des Fahrwerkssystems über den gesamten Federwegsbereich hinweg anzupassen. Diese erhöhte Präzision sorgt für ein System, das aktiv auf kleine Schläge reagiert, hervorragende Unterstützung während des mittleren Hubs bietet und sich am Ende des Hubs durch eine sanfte Progression auszeichnet. Letztendlich fühlt sich der Dämpfer in allen Bedingungen und Situationen kontrollierter an.

Tief und mittig, stabil und kontrolliert

Für viel Vertrauen und ein hohes Maß an Souveränität auf dem Trail ist eine zentrierte Fahrposition erforderlich, bei der du stets das Gefühl hast, die Kontrolle über das Bike zu behalten. Full Floater sorgt für eine tiefe und zentrierte Position des Dämpfers am Rahmen, was zur Zentralisierung des Schwerpunkts beiträgt. Rahmen- und Fahrergewicht liegen zentriert über dem Tretlager bzw. in der Mitte des Bikes. Der Schwerpunkt des Bikes liegt damit nicht nur direkt unter dem Fahrer, sondern auch auf einer Achse mit seinem eigenen Gewicht und dem Tretlager, sodass sich das Bike im Vergleich zu anderen Designs erheblich einfacher handhaben lässt.

Sauber und unkompliziert

Hast du es satt, deinen Flow unterbrechen zu müssen, nur um eine kleine Veränderung an den Dämpfereinstellungen vorzunehmen? Hast du ständig Angst, dass Dreck und Schmutz auf dem Trail die Leistung des Dämpfers beeinträchtigen könnten? Da der Full Floater den Dämpfer vor dem Sattelrohr positioniert, sind Dichtungen und Buchsen gut vor Dreck geschützt, der vom Hinterrad aufgeworfen wird. Das verringert die Anzahl der Reinigungs- und Wartungsintervalle und erhöht seine Langlebigkeit. Einstellknöpfe und Luftventile befinden sich in optimaler Reichweite des Fahrers, sodass kleinere Anpassungen unterwegs problemlos durchführbar sind.

Was unterscheidet den Full Floater vom Rest?

Der Full Floater macht Schluss mit widersprüchliche Dämpfereinstellungen. Obwohl viele Anbieter mit mehrgelenkigen Aufhängungssystemen aufwarten, haben unsere Tests gezeigt, dass bei einem Großteil dieser Konstruktionen die Abstimmung des Dämpfers inkonsistent oder sogar widersprüchlich ist. Während viele Fahrer also dazu gezwungen sind, zwischen einem agilen oder einem effizienten Ansprechverhalten auszuwählen, ermöglicht der Full Floater beides in einer Einstellung.

Die Übersetzungsverhältnisse der Mitbewerberdesigns haben durchaus das Potenzial, wirkungsvoll auf kleinere Schläge zu reagieren, aber diese Einstellung birgt gleichzeitig das Risiko, dass der Dämpfer bei größeren Schlägen schnell an seine Grenzen stößt und letztendlich durchschlägt. Natürlich kann man dieses Designs auch steifer einstellen oder sogar blockieren, aber solch eine unflexible Lösung ist bei schnellen und drastischen Terrainveränderungen, also dem, was Mountainbiking eigentlich ausmacht, alles andere als ideal.

Der Full Floater bringt dich überall hin

Eine gleichzeitig kontrolliert und geschmeidig reagierende Dämpfung über den gesamten Federwegsbereich hinweg ist für jeden Untergrund und Fahrstil ein Segen. Darum ist der Full Floater Teil von jedem Full-Suspension-Mountainbike, das Trek anbietet. Egal, ob du DH oder XC fährst, Trails oder Parks bevorzugst – Full Floater sorgt für ein vergnüglicheres und souveräneres Full-Suspension-Erlebnis.

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.