1. Loading...

OCLV Carbon

Weiterlesen

Unser stärkstes und gleichzeitig leichtestes Carbon

OCLV Carbon ist Treks patentiertes Carbonfaser-Verfahren und das Ergebnis aus mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Konstruktion der weltbesten Carbon-Bikes in Waterloo, Wisconsin, USA. Erfahrung ist unheimlich wichtig, besonders im Umgang mit einem Material, das schier endlose Möglichkeiten bereithält und gleichzeitig solch einzigartige Herausforderungen birgt wie Carbonfaser. Um die beste Technologie zu verstehen, muss man mit ihr arbeiten – und genau das tun wir bereits seit 1991.

Warum OCLV Carbon?

Im Vergleich zu metallischen Materialien verringert ein solide gebauter Carbon-Rahmen das Gewicht drastisch und sorgt außerdem für das hohe Maß an Festigkeit und Steifigkeit, das leistungsorientierte Fahrer von ihrem Bike einfach erwarten. Und genau diese Anforderungen erfüllt Treks wegbereitendes und patentiertes OCLV Carbon (kurz für Optimum Compaction Low Void). Rahmen aus Treks OCLV Carbon sind der Konkurrenz von Anfang an einen Schritt voraus. In unzähligen Forschungs- und Entwicklungsstunden hat Trek die Konstruktion einer Vielzahl an Gewichten und Carbon-Gelegen (Matte, unidirektional usw.) perfektioniert, um das Beste aus dem hochwertigen Grundmaterial – einer beim Militär angewendeten Carbonfaser mit Exportbeschränkungen außerhalb der USA – herauszuholen. Das OCLV-Verfahren lässt sich am besten erklären, indem man es in zwei Teile gliedert:

Optimum Compaction: Die Carbonfaser werden in mehrere Lagen gelegt und mit dem optimalen Faser-Harz-Verhältnis verdichtet. Der Prozess beginnt mit dem Zuschneiden von großen Carbonfaser-Bahnen in die gewünschte Form. Die Zuschnitte werden dann in eine Form gelegt und mithilfe einer Kombination aus Hitze und Druck in das gewünschte Profil gepresst. Diese Kombination aus Hitze und Druck ist der wichtigste und bestgehütetste Schritt im OCLV-Verfahren.

Low Void: Zwischen den Carbonfaser-Lagen, aus denen sich eine Komponente oder ein Rahmen zusammensetzt, können sich kleine Hohlräume bilden. Da sich eine größere Anzahl an Hohlräumen negativ auf die Festigkeit und Robustheit des Verbundstoffes auswirkt, ist die Minimierung dieser Hohlräume bei der Fertigung von qualitativ hochwertigem Carbon das primäre Ziel, und OCLV Carbon übertrifft hinsichtlich der Anzahl der Hohlräume im Material sogar geltende Raumfahrtstandards.

Die Form zählt

Der größte Vorteil von Carbonfasern gegenüber anderen Materialien sind, neben der beträchtlichen Gewichtsreduzierung, die unbegrenzten Möglichkeiten hinsichtlich der Formgebung von Carbon-Material. Unterschiedliche Formen weisen auch unterschiedliche Festigkeits-, Steifigkeits- und Aerodynamikeigenschaften auf.

Trek setzt mit der Finite-Element-Analyse auf ein umfassendes, softwaregestütztes Simulationsverfahren, um genau vorhersagen zu können, wie unterschiedliche Rohr- und Rahmenformen auf unterschiedliche Fahrer und Fahroberflächen reagieren. Mithilfe bewährter Theorien der Strömungsmechanik können wir durch numerische Strömungssimulation außerdem die aerodynamischen Eigenschaften verschiedener Designs ermitteln. Unsere Bikes werden mithilfe computererzeugter Designs konzipiert, mittels numerischer Strömungssimulation beurteilt und unter Zuhilfenahme der Finite-Element-Analyse geprüft. Das Ergebnis: makellose Formen, die aus einem Stück gegossen scheinen. Diese komplexen wissenschaftlichen Untersuchungen bilden letzten Endes den Grundstein für ein Konstruktionsverfahren, bei dem mehrere Formen mit einer Reihe an Carbon-Materialien zu einem großartigen und weitgehend von Hand gebauten Produkt kombiniert werden.

OCLV Mountain

Beim Mountainbiking geht es darum, die Grenzen dessen auszureizen, wozu dein Bike in der Lage ist. Fahrten auf jedem denkbaren Untergrund in aufreibenden Bedingungen fordern von jedem Material einen hohen Tribut. Um sicherzustellen, dass unsere Rahmen der Herausforderung gewachsen sind, bedienten sich Treks Ingenieure bei der Entwicklung von OCLV Mountain mit „Retained Strength“ eines Konzepts der Raumfahrtindustrie. Der Grundgedanke dahinter ist einfach und basiert auf der Frage, wie belastbar ein Rahmen nach einem Schlag bleibt. Durch Verwendung unterschiedlicher Verbundstoffe mit spezifischen Layups, insbesondere in typischen beschädigungsanfälligen Bereichen, waren Treks Ingenieure in der Lage, Rahmen zu konstruieren, die auch nach einem Schlag ihre Belastbarkeit beibehalten und ihre Aluminium-Pendants in dieser Hinsicht sogar übertreffen würden.

Carbon armor

Mit Carbon Armor, einem hochveredelten Elastomer zum Abbremsen und Verteilen heftiger Schläge auf den restlichen Rahmen, hat Treks Entwicklungsteam in puncto Robustheit neue Maßstäbe gesetzt. Carbon Armor verringert die unmittelbare Auswirkung eines kräftigen Schlags auf den Rahmen und sorgt beim Fahrer so für mehr Souveränität vor dem nächsten Drop.

Unverwüstlich

Trek baut Bikes, die halten – und wir stehen für jedes Bike ein, das unseren Namen trägt. Genau wie das erste Trek, das vor mehr als 40 Jahren in einer roten Scheune von Hand geschweißt wurde, fällt auch unser erster Vollcarbon-Rahmen noch unter unsere Garantie. Wir glauben, dass es im Interesse aller ist, wenn mehr Menschen Fahrrad fahren, und aus diesem Grund sind alle Bikes aus OCLV Carbon durch eine eingeschränkte lebenslange Garantie geschützt.

Erhältlich bei:

Rennräder

Passion. Power. Performance. Diese leichten, schnellen Bikes haben alles, was es braucht, um dich an die Spitze zu bringen.

Bikes zeigen

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.