Eine neue Art von Mountainbike

Am Anfang war nur Wald. Dann entstanden Wege und Pfade. Irgendwann kamen die Mountainbikes auf. Hardtails für schnelle, harte Einheiten. Full-Suspensions für maximalen Speed in ruppigem Gelände. Race-Bikes mit wenig Federweg. Gravity-Bikes mit viel Federweg. Und natürlich leistungsstarke E-Bikes. Aber jetzt ... jetzt gibt es das Fuel EXe. Entwickelt, um neue Maßstäbe zu setzen, die Lücke zu schließen und dein Bike mit einer leisen Antriebsunterstützung zu pushen, um damit tief in die Wälder vorzudringen. Das Fuel EXe erfüllt alle deine Wünsche und Träume auf dem Singletrail. Mit diesem E-Mountainbike kannst du einfach mehr erleben, ohne das Erleben der freien Natur zu stören.
So, wie man es eben von einem Mountainbike erwartet.

Das bisher beste Trailbike – jetzt mit E-Boost.

Natürlicher Look. Natürliches Fahrgefühl. Unerwartet elektrisch.

Geräuschentwicklung
0,12 tu

Tonality Unit – kaum wahrnehmbar

Max. Unterstützung
Bis zu 25 km/h

Reichweite
2 – 5 Stunden / 360 Wh

3 – 7,5 Stunden mit 160 Wh Range Extender

Drehmoment
50 Nm

Manchmal liegt die Schönheit nicht im Offensichtlichen, sondern im Verborgenen. Der fortschrittliche Harmonic-Pin-Ring-Motor ist hinter dem Kettenblatt nahtlos in den Rahmen integriert. Dank seiner kompakten Bauform kann das Unterrohr im Vergleich zu herkömmlichen E-MTBs 39 % kleiner ausfallen. Dadurch erreichen wir auf dem Trail ein Fahrgefühl, das mit dem von Mountainbikes ohne Antriebssystem vergleichbar ist.

Weniger ist mehr

Wenn wir auf dem Trail und in der Natur unterwegs sind, wollen wir nur das Abrollen der Reifen, den Wind in den Bäumen und die Freudenschreie unserer Bike-Buddys hören. Bis jetzt haben uns E-Bikes mit ihren hochfrequenten Motorengeräuschen um diese Erfahrung beraubt. Aber das Fuel EXe ist anders. Es ist nicht nur leiser, sondern auch weniger nervig.

Tonalität (Geräuschwahrnehmung)

Bei Geräuschen sagt der Dezibelwert nicht alles aus. Geräusche wie die reißende Strömung eines Flusses oder das Rascheln der Blätter im Wind können zwar recht laut sein, aber sie lenken uns nicht vom Biken ab. Diese Geräusche stehen im Zusammenhang mit der Tonalität.

Vereinfacht ausgedrückt, ist die Tonalität die Maßeinheit für die Lästigkeit eines Geräuschs. Im Grunde der Unterschied zwischen dem Knistern von Blättern unter dem Reifen und einer quietschenden Bremsscheibe.

Trittfrequenz und Tonalität

Die Tonalität wird in der Maßeinheit Tonality Units (tu) gemessen. Geräusche unter 0,1 tu sind für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbar, während Geräusche über 0,4 tu als unangenehm oder störend empfunden werden.

Dank aufwendigem Sound-Engineering liegt der Motor des Fuel EXe bei unter 0,2 tu und ist somit fünfmal weniger wahrnehmbar als andere Light-Assist-Bikes. Bei diesem Motor gehört das lästige Surren der meisten anderen E-Bike-Motoren der Vergangenheit an, damit du jeden Moment in der freien Natur genießen kannst.

Die Daten wurden in einem schalldichten Raum mit einem kalibrierten Mikrofon B&K 4966-h-041, einer Siemens SCADAS-Datenerfassungseinheit sowie einem akustisch isolierten Wahoo Kickr-Rollentrainer aufgezeichnet, der auf einen Gesamtwiderstand von 300 W eingestellt war, während die Bikes im maximalen Unterstützungsmodus betrieben wurden. Das Mikrofon wurde 1 m seitlich neben dem Innenlager in einer Höhe von 1,7 m über dem Boden (Kopfhöhe) positioniert. Die Abtastfrequenz wurde auf 51.200 Hz eingestellt. Die Tonalität wurde mit der Software Siemens Testlab Neo gemäß der Norm ECMA-74:2019 berechnet.

Während sich manche E-Bikes beim Fahren schwerfällig und unhandlich anfühlen, ist das Fuel EXe leicht, wendig und verspielt – wie ein Trailbike eben sein sollte. Seine leistungsstarke Geometrie wurde für volles Vertrauen in Anliegerkurven, agiles Handling in technischen Trails, schnelle Haken durch Baumgruppen und hohen Speed durch ruppige Steinfelder perfektioniert. Anstatt wie von einer Abschussrampe den Berg hochkatapultiert zu werden, fühlt sich der Antrieb des Fuel EXe natürlich und zurückhaltend an – ähnlich einer sanft schiebenden Hand. Mit diesem Bike fährst du wie mit einem herkömmlichen Mountainbike ohne Unterstützung.

Gebaut wie ein Trailbike. Fährt sich wie ein Trailbike.

01

Das Fuel EXe zeichnet sich durch eine Trailbike-Geometrie mit einem flachen, abfahrtsorientierten Lenkwinkel von 65 Grad aus.

02

Ein Sitzwinkel von 77 Grad garantiert eine optimale Sitzposition bei knackigen Anstiegen sowie langen Tretpassagen über endlose Forstwege.

03

Aufgrund des kompakten Motors fallen die Kettenstreben des Fuel Exe mit nur 440 mm sehr kurz aus und ermöglichen dieses agile, verspielte Fahrverhalten.

Feintuning für deinen Fahrstil

Der Mino Link ermöglicht die schnelle und einfache Feinabstimmung deiner Geometrie, damit dein Bike immer perfekt auf das Terrain und deinen Fahrstil abgestimmt ist.

Genau richtig

Mit seinen 50 Nm Drehmoment verfügt das Fuel EXe über die optimale Power für die steilsten Uphills, und zwar ohne dich mit ruckartigem Vortrieb aus dem Konzept zu bringen. Das Bike beeindruckt durch seine ausgewogene Leistungsentfaltung – nicht zu viel und nicht zu wenig – sowie ein natürliches, geschmeidiges Gefühl beim Treten.

Die meisten E-Bike-Motoren übertragen die Kraft mithilfe von Zahnrädern und Riemen – aber Zahnräder und Riemen schlagen, rutschen, klappern und verschleißen mit der Zeit. Dadurch wird das Fahrgefühl indirekter. Das Fuel EXe nutzt einen völlig neuartigen und bahnbrechenden Motor – den Harmonic-Pin-Ring-Motor von TQ. Der Harmonic-Pin-Ring-Motor ist nicht nur kleiner und leichter als herkömmliche E-Bike-Antriebe, sondern aufgrund der geringeren Anzahl an beweglichen Teilen ist er auch geschmeidiger, leiser und langlebiger. Er bietet ein besseres Fahrerlebnis, ohne irgendwelche Nachteile zu haben.

Geniale Integration

Das Display ist bündig in das Oberrohr integriert. Dort ist es gut geschützt und nimmt am Lenker keinen unnötigen Platz weg. Bei Bedarf sind alle Details auf einen Blick sichtbar, lenken jedoch nicht ab, wenn der Trail deine ganze Aufmerksamkeit verlangt.

Diskrete Bedienung

Eine intuitive und diskrete Lenkerfernbedienung ermöglicht das Wechseln der Unterstützungsmodi, ohne die Hand vom Griff nehmen zu müssen.

Volle Watt voraus

Mit einer Kapazität von 360 Wh bietet der Akku genügend Power für lange Touren. Er ist effizient im Rahmen integriert und benötigt weniger Platz im Unterrohr als konventionelle E-Bike-Akkus. Zudem lässt er sich mit einem Innensechskantschlüssels schnell und einfach entnehmen.

Der Range Extender macht beeindruckende Ganztagestouren zum echten Erlebnis. Dieser kompakte, flaschenförmige Zusatzakku verfügt über eine Kapazität von 160 Wh und erhöht deine Reichweite um 44 %. Er passt perfekt in den montierten Flaschenhalter und kann einfach mit dem Ladeanschluss verbunden werden, der sich zum Schutz vor Dreck und für ein einfaches Laden oben am Unterrohr befindet. Es sind keine weiteren Befestigungsteile erforderlich. Schiebe den Akku einfach in deinen vorhandenen Flaschenhalter, schließe ihn an und fahr los.

Feintuning leicht gemacht

Du hast die volle Kontrolle, denn die drei umfangreich einstellbaren Motorabstimmungen können leicht unterwegs angepasst werden. Über die Trek Central App kannst du dein Fuel EXe schnell und einfach an das Terrain oder deinen Fahrstil abstimmen.

Dein Tourenplaner

Plane über die benutzerfreundliche Karte die perfekte Tour und lass dir in der App anzeigen, wie weit du mit dem derzeitigen Akkustand kommen würdest.

Dein Fitnesstracker

Mit dem Aktivitäten-Tracker erfasst du deine Stunden im Sattel, die gefahrene Distanz, den Akkuverbrauch und die verbrannten Kalorien.

Alle Fahrten im Blick

Scrolle durch die komplette Historie deiner Ausfahrten und erreiche deine gesetzten Ziele, denn bei Kopplung mit der Trek Central App erfasst dein Fuel Exe automatisch jede Ausfahrt.

Ein echter Teamplayer

Kopple deine Trek Central App mit Strava und Komoot, um Fahrdaten nahtlos zu übertragen und Touren automatisch in mehreren Apps zu erfassen.

Die Fuel EX-Familie

Steht du auf maximale Unterstützung oder bist du eher ein Traditionalist? Egal ob du lieber mit Muskelpower oder Elektropower unterwegs bist, die Fuel EX-Familie bietet maximale All Mountain-Fähigkeiten, um mit Vollgas durch Anliegerkurven und technische Abschnitte zu heizen. Wenn der Gedanke an mehr Druck auf dem Pedal deine Fantasie anregt, gibt dir das Fuel EXe genau das richtige Maß an Unterstützung, während das Fuel EX für die Tage bereit ist, an denen du dir jeden Tiefenmeter mit reiner Muskelkraft verdienen willst.

Welches ist das richtige Modell für dich?

Rail

Möchtest du ein E-MTB mit maximaler Power? Das Rail ist für Biker:innen gedacht, die mit ihrem leistungsstarken E-Bike mühelos die Berge hochstürmen möchten. Es wurde für diejenigen konzipiert, die den Trail ihr zweites Zuhause nennen und das E-MTB genauso hart rannehmen wollen, wie ihr nicht-elektrisches Schwestermodell.

Fuel EXe

Suchst du nach einem ausgewogenen Verhältnis aus Leistung und natürlichem Fahrgefühl? Das Fuel EXe bietet eine geschmeidige Unterstützung, völlig ohne ruppigen Krafteinsatz. Mit exakt der richtigen Leistung für Uphills und einem leichtfüßigen, agilen Handling wie bei einem traditionellen Trailbike, ist das Fuel EXe die ideale Wahl für alle, die ein E-Bike wollen, das nicht wie ein E-Bike aussieht.

Fuel EXe shoppen

{{ $t('productCompare.rack') }}

{{ $t('productCompare.startComparison') }}
Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.