Wie wir das Speed Concept zum schnellsten Bike gemacht haben, das wir jemals getestet haben

Als Resultat von vielen Jahren intensiver Forschung-und Entwicklungsarbeit erforderte das Speed Concept einen enormen Test- und Modellierungsaufwand, um kleinste Zugewinne identifizieren und optimieren zu können. Herausgekommen ist ein unglaublich aerodynamisches Bike – es ist das schnellste Bike, das wir jemals getestet haben und es kann Fahrern auf einem Ironman-Kurs eine Zeitersparnis von rund 6 Minuten einbringen – eine enorme Zeit für Wettkämpfe auf diesem Niveau.

Nach Zahlen

6 Minuten in Kona gespart

Tausende CFD-Simulationen

1 Manny

16 Watt gespart

Schnell bei jedem Gierwinkel

Dieses Gierwinkeldiagramm vergleicht das neue Speed Concept mit dem vorherigen Speed Concept, wobei die Y-Achse den Luftwiderstand und die X-Achse den Einfallwinkel des Windes in Grad anzeigt. Wie man sehen kann, ist das neue Bikes schneller als das alte – und zwar unabhängig von der Windrichtung. Jeder Punkt im Diagramm zeigt die Performance des Bikes bei einem bestimmten Gierwinkel. Wir haben die Daten basierend auf realistischen Bedingungen gewichtet – Beispielsweise ist es entscheidender, ob ein Bike bei 7° schneller ist als bei 0°, denn etwas Wind gibt es im Freien immer.

Kammtail Virtual Foil (KVF)-Rohrprofil

KVF (Kammtail Virtual Foil) ist ein aerodynamisches Rohrprofil mit gekürztem Querschnitt, das die Vorteile von Tragflächenprofilen auf eine fahrradspezifische Plattform übertragt, die leicht und steif ist und auch bei Seitenwind beste Ergebnisse liefert. Es bietet außerdem höheren Fahrkomfort mit mehr vertikaler Nachgiebigkeit.

Volle Integration

Von den intern verlegten Kabeln bis zur verborgenen Aufbewahrung ist alles am Speed Concept für maximale Aerodynamikvorteile voll integriert. Wir haben eine Vielzahl von Konfigurationen getestet, um die besten aerodynamischen Positionen für beide Trinkflaschen und den Proviant zu finden.

Custom-Rohrprofile

Besondere Beachtung haben wir der Optimierung bestimmter Teile des Chassis des Speed Concept geschenkt. Beispielsweise wollten wir den Luftwiderstand der neuen Scheibenbremsen des Bikes senken und haben daher Dutzende Gabelformen simuliert, um die aerodynamisch vorteilhafteste zu ermitteln.

Kleine Zugewinne summieren sich zu satter Geschwindigkeit

Das Speed Concept wurde von Grund auf um den Fahrer herum konzipiert. Klingt vernünftig, oder? Die meisten Hersteller konzipieren und testen ihre Bikes aber, ohne jemals einen Ganzkörper-Dummy oder menschlichen Fahrer dabei einzusetzen.

Sieh dir unsere entscheidenden Optimierungsbereiche an und du wirst ein Leitmotiv bemerken – die meisten dienen dazu, einen vom Fahrer erzeugten Luftwiderstand auszugleichen. Und diese kleinen Optimierungsmöglichkeiten sieht man nur, wenn man beim Testen mit einer Ganzkörperfigur auf dem Bike arbeitet.

Warum wir bei der Entwicklung einen Ganzkörper-Dummy einsetzen

70-80 % des Luftwiderstands eines Fahrrads wird vom Fahrer erzeugt. Wenn es also eine Möglichkeit gibt, den Fahrer um nur ein Prozent schneller zu machen, werden wir sie nutzen, weil sie beträchtliche Auswirkungen auf die Gesamtgeschwindigkeit des Bikes hat. Dies ist unser schnellstes Speed Concept aller Zeiten, und das haben wir Manny dem Dummy zu verdanken.

Cockpit

Das Speed Concept hat nun zwei Türme statt einem, um den Luftstrom sauber am Torso entlang zu führen und die Turbulenzen zwischen den in Bewegung befindlichen Beinen des Fahrers aufzulösen. Die Form der Extensions und Pads sorgt ebenfalls dafür, dass die Arme des Fahrers ein aerodynamisch effizienteres Profil erhalten.

Steuerrohr

Der andere große Luftwiderstandsbereich befindet sich zwischen den Beinen des Fahrers und hinter dem Sattel Das neue Steuerrohrprofil des Speed Concept und die Form der zwischen den Armen befindlichen Trinkflasche steuern den Luftstrom so, dass der durch die Beine erzeugte Luftwiderstand reduziert wird.

Gabel

Das sorgfältige Gabeldesign in Verbindung mit der beeindruckenden neuen Aero-Laufradtechnik bietet die Bremskraft von Scheibenbremsen ohne deren Luftwiderstand. Erreicht wurde dies mithilfe der HEEDS-Optimierung und Tausenden von Simulationen, um die optimalen Gabelprofile zu ermitteln.

Sitzstreben

Wir haben den Winkel der Sitzstreben des Speed Concept aerodynamischer abgestimmt. Diese „heruntergezogenen“ Streben laufen unterhalb des Oberrohrs mit dem Sitzrohr zusammen und verkleinern so den Luftverwirbelungen erzeugenden Frontalbereich.

Gleichmäßige Bedingungen

Ein festgelegter Prozess und ein sehr genauer Windkanal sind entscheidende Voraussetzungen, um kleine Zugewinne optimieren zu können. Wir haben für alle Tests immer den gleichen Windkanal aus der Luft- und Raumfahrt verwendet, um konsistente Tests zu ermöglichen und haben das Speed Concept über mehrere Wochen darin optimiert.

Gleichmäßiger Fahrer

Bei allen Windkanaltests haben wir Manny, unseren pedalierenden Ganzkörper-Dummy eingesetzt. Bei jedem Durchgang haben wir ein Profilfoto von Mannys Bike-Einstellung erstellt. Damit haben wir sichergestellt, dass er sich immer in der gleichen Position befand, damit wir kleine Performance-Änderungen erkennen und optimieren konnten.

Tests unter realistischen Bedingungen

Sobald wir mit dem Prototypen zufrieden waren, haben wir Fahrerinnen und Fahrer aller Geschlechter und Größen zum Test aller Rahmengrößen eingeladen, um sicherzustellen, dass unsere Weiterentwicklungen unter realistischen Bedingungen Bestand haben. Während die Fahrerinnen und Fahrer eine ruhige Landstraße in Waterloo, WI entlang fuhren, haben wir ihre Daten erhoben.

Das schnellste Rad, das wir jemals getestet haben

Unser festes Ziel bei diesem Projekt war, das Speed Concept so schnell wie nur möglich zu machen – und das haben wir geschafft. Sechs Minuten schneller bei einem Ironman, 16 Watt Energie gespart. Jetzt ist die Zeit gekommen, dein hartes Training in die Waagschale zu werfen, denn nun kannst du ein Triathlonbike steuern, das dich nachweislich schneller als je zuvor macht.

Erfahre mehr über das Speed Concept

Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.