1. Loading...

800 Series OCLV Carbon

Der Entwicklungsprozess unseres 800 Series OCLV Carbon

Not macht erfinderisch. Wie bei vielen anderen technologischen Innovationen auch, wurde 800 Series OCLV Carbon entwickelt, um ein Problem zu lösen: Wir wollten unsere Aero-Rennräder leichter machen. Zur Fertigung von aerodynamischen Profilen ist aber mehr Material erforderlich, sodass sie in der Regel schwerer als herkömmliche Rohre sind. Damit der Geschwindigkeitsvorteil von aerodynamischen Rohrformen also nicht durch das zusätzliche Gewicht aufgehoben werden würde, war ein neues, leichteres Carbon-Layup nötig.

Eine bahnbrechende neue Carbonfaser

Die Fasern unseres 800 Series OCLV Carbon sind im Vergleich zu bisher verwendeten Carbonfasern 30 % fester – ohne jegliche Einbußen bei der Steifigkeit. Das bedeutet, dass wir mit weniger Material dasselbe Ergebnis wie mit einem materialintensiveren Carbon erzielen können. Dadurch sind wir in der Lage, aerodynamische Rohrformen zu entwickeln, ohne das Gewicht des Rahmens wesentlich zu erhöhen.

Ein perfekt abgestimmter Prozess

Es gibt viele Carbonfahrräder auf dem Markt, aber nicht alle sind aus demselben Carbon geschnitzt. Keine Frage, Carbon ist ein unglaubliches Material, aber Rahmen daraus zu bauen, ist eine recht komplizierte Angelegenheit, für die viel Know-how erforderlich ist – und davon haben wir in 25 Jahren OCLV Carbon-Verarbeitung jede Menge gesammelt.

In dieser Zeit haben wir viel dazugelernt, vor allem aber, welche Fasertypen wo und wie zu verlegen sind. Unsere Ingenieure vergleichen diesen Prozess mit dem Stimmen eines Klaviers. Dabei sind Material und Lautstärke des Klaviers nur zwei von vielen Faktoren. Vielmehr geht es darum, etwas zu erschaffen, das mehr als die Summe seiner Teile ist – in diesem Fall eben einen tollen, unverwechselbaren Klang. Ein Klavier dazu zu bringen, beeindruckend zu klingen (oder ein Fahrrad zu bauen, das mit hoher Fahrqualität überzeugt), ist Wissenschaft und Kunst zugleich.

Das Layup ist das A und O

800 Series OCLV Carbon setzt sich aus verschiedenen hochwertigen Carbonfasern zusammen, und für einen qualitativ hochwertigen Rahmen müssen die richtigen Fasern an der richtigen Stelle platziert werden. Nur mit diesem Layup gelingt die perfekte Harmonie aus Steifigkeit, Festigkeit, Gewicht und Performance.

Test 1, 2, 3, 4, 5 …

Mithilfe modernster Computermodellierungen erzeugten wir mehr als 50 Layups, anhand derer das neue 800 Series OCLV entwickelt wurde. Jeder Prototyp wurde aus unterschiedlichen Carbontypen gefertigt, die – je nach auftretender Belastung an den verschiedenen Rahmenteilen und in Abhängigkeit der gewünschten Eigenschaften des neuen Rahmens – an unterschiedlichen Stellen platziert wurden.

Um bestimmte Vorzüge eines Laminats gegenüber eines anderen zu bestimmen, wurde jedes einzelne Laminat hinsichtlich seiner strukturellen Integrität, seines Gewichts und seiner Fahrqualität minutiös getestet. Nachdem wir die Ergebnisse auf einige wenige Layups eingrenzen konnten, ließen wir die Profis von Trek-Segafredo die Bikes Probe fahren und fragten sie nach ihren Favoriten.

Unser bestes Carbon aller Zeiten

Seine Entwicklung hat mehr als zwei Jahre gedauert, aber 800 Series OCLV ist unser bisher leichtestes und leistungsfähigstes Carbon-Layup. Es ist fester als unsere vorherigen Laminate und dabei genauso steif. 800 Series OCLV markiert nicht nur den Beginn einer neuen Ära für unsere hochwertigsten Aero-Bikes, sondern räumt auch ein für alle Mal mit dem Dilemma auf, dass aerodynamische Rahmen in der Regel auch schwerer sind.

Émonda SLR

Unser leichtestes und schnellstes Rennrad erstürmt jeden Anstieg als erstes und trumpft mit einer unglaublichen Fahrqualität und einer überlegenen Aerodynamik auf. Sein Rahmen basiert auf unserem neuen 800 Series OCLV Carbon und wiegt nicht einmal 700 g.

Madone SLR

Das Superbike, das du kennst und liebst, jetzt noch leichter als je zuvor dank des neuen 800 Series OCLV-Carbons.

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.