1. Loading...

Dein Leitfaden zu Fahrradschuhen

Die Wahl der richtigen Fahrradschuhe kann mitunter schwierig sein, egal, ob du ein erfahrener Biker bist oder du das Fahrradfahren gerade erst für dich entdeckt hast. Genau wie bei Fahrrädern, gibt es auch bei Fahrradschuhen unterschiedliche Typen, alle mit unterschiedlichen Merkmalen, Technologien und Preisen. Aber keine Sorge, hier erfährst du alles, was du wissen musst, um für deine Füße die richtige Wahl zu treffen. Außerdem zeigen wir dir, welche Vorteile Klickpedalschuhe bieten, wie man diese benutzt, welche Pedale du benötigst und wie du deine neuen Schuhe richtig pflegst.

Was sind Fahrradschuhe?

Fahrradschuhe sind im Grunde alle Schuhe, die du zum Fahrradfahren trägst. Fast jeder fährt am Anfang in seinen Turnschuhen, aber wenn du immer öfter längere Strecken fährst oder du ernsthaft trainierst, solltest du dich nach Schuhen umsehen, die speziell für das Fahrradfahren konzipiert sind.

Solche radfahrspezifischen Schuhe helfen, den Komfort auf dem Rad zu erhöhen und deine beste Leistung abzurufen. Es gibt zwei grundsätzliche Fahrradschuhtypen: Plattformpedalschuhe, die zwar eine flache Sohle haben, aber über bestimmte, für den Einsatz auf dem Fahrrad ausgelegte Merkmale verfügen; und Klickpedalschuhe (auch als Clipless-Schuhe bekannt), mit denen du dich direkt in deine Pedale einklicken kannst. Es gibt viele verschiedene Plattformpedal- und Klickpedalschuhe für unterschiedliche Einsatzzwecke (Straße, Gelände, Spinning usw.).

Welche Fahrradschuhtypen gibt es?

Warum sollte ich mit Fahrradschuhen fahren? Welche Vorteile bieten sie?

Fahrradschuhe bieten jede Menge Vorteile, aber im Vergleich zu normalen Straßenschuhen oder Sneakern sorgen sie vor allem für einen höheren Komfort und ein besseres Fahrgefühl. Das gilt sowohl für Plattformpedalschuhe als auch für Klickpedalschuhe.

Bessere Kraftübertragung, weniger überflüssiger Aufwand

Die Effizienz der Kraftübertragung bestimmt, wie viel von der Energie, die von deinen Beinen erzeugt wird, auch tatsächlich in deinen Pedaltritt einfließt und den Vortrieb erzeugt. Die Sohlen von Fahrradschuhen sind steifer als die von Turnschuhen, wodurch mehr von dieser Energie auch an deinem Fahrrad ankommt. Das Ergebnis: geringerer Aufwand und weniger Ermüdung.

Mehr Komfort

Es mag zwar etwas widersinnig erscheinen, aber eine hohe Sohlensteifigkeit stützt deinen Fuß besser auf längeren Ausfahrten, vor allem, wenn man passende Einlegesohlen trägt. Schuhe, die zu nachgiebig sind, werden auf langen Fahrten irgendwann unbequem, da sich deine Füße konstant biegen und beugen. Dadurch wird nicht nur Energie verschwendet, auch schmerzhafte Stellen am Fuß können die Folge sein.

Bessere Integration mit Pedalen

Egal, ob du dich für Plattformpedale, Klickpedale oder Plattformpedale mit Pedalhaken entscheidest, die richtigen Schuhe sorgen für einen besseren Kontakt mit deinen Pedalen, damit du souveräner, komfortabler und mit mehr Spaß unterwegs bist.

Unsere meistverkauften Indoorcycling-Schuhe

Fahrradschuhe anschauen

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Deutschland / Deutsch
You’re looking at the Deutschland / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.