1. Loading...

Ein Warnhinweis zu mechanischen Arbeiten und Modifikationen

Wann du es selbst durchführen kannst, wann du dich an einen Profi wenden solltest und wann du es besser sein lässt. Lies dir die Informationen sorgfältig durch, bevor du jedwede Arbeit an deinem Fahrrad durchführst.

Fahrräder machen jede Menge Spaß, können aber auch extrem komplexe Maschinen sein. Genau wie du bei einem Rohrbruch einen Klempner rufst oder du dein Auto zum Bremsenwechsel zum Mechaniker bringst, ist es manchmal erforderlich und wichtig, dass du dein Fahrrad zu einem professionellen Fahrradmechaniker bringst.

Durchführung von mechanischen Arbeiten an Fahrrädern

Führe die auf diesen Seiten dargestellten Arbeiten nicht durch, wenn du nicht über die richtigen Werkzeuge und die geeigneten Fähigkeiten verfügst. Wir empfehlen dir, dein Fahrrad stattdessen in deinen Fahrradladen zu bringen.

Auch wenn wir dir viele hilfreiche Informationen zur Verfügung stellen, gibt es einige Sachen hinsichtlich deines Fahrrads, die wir dir vorenthalten, da bestimmte Arbeiten nur von deinem Fachhändler durchgeführt werden sollten.

⚠ WARNUNG: Viele Reparatur- und Wartungsarbeiten erfordern besondere Fähigkeiten und Spezialwerkzeuge. Beginne keine Einstell- oder Wartungsarbeiten an deinem Fahrrad, bevor dir von deinem Fahrradladen gezeigt wurde, wie du sie ordnungsgemäß zu Ende bringst. Wir empfehlen, wichtige mechanische Reparaturen von einem qualifizierten Fahrradmechaniker durchführen zu lassen. Eine unsachgemäße Einstellung oder Wartung kann zu Beschädigungen am Fahrrad oder zu einem Unfall mit Verletzungen oder Todesfolge führen.

Montage deines Fahrrads

Für die Montage und die ersten Einstellungen deines Fahrrades sind spezielle Werkzeuge und Kenntnisse erforderlich. Daher sollten diese Aufgaben ausschließlich von deinem Fahrradladen oder einem qualifizierten Fahrradmechaniker durchgeführt werden.

Wenn du nur ein Rahmenset (also Rahmen, Gabel und Steuersatz) kaufst, werden alle anderen als die von uns spezifizierten Teile als Modifizierung erachtet. Frage in deinem Fahrradladen nach, um sicherzustellen, dass alle von dir gewählten Teile kompatibel sind und du über die richtigen Werkzeuge und Kenntnisse verfügst, um die Montage sicher durchzuführen.

Modifikationen oder Veränderungen an deinem Fahrrad

Jedwede Veränderung an den Teilen deines Fahrrads kann seine Sicherheit beeinträchtigen. Dazu gehören: Modifizierung von bestehenden Teilen, Hinzufügen von Teilen oder Zubehör sowie Austausch von Originalteilen durch nicht-originale Teile. Jede andere Änderung an Rahmen, Gabel oder Komponenten sorgt dafür, dass dein Fahrrad nicht mehr länger unseren Spezifikationen entspricht, was zum Verlust der Garantie des Fahrrads führt.

Es gibt zu viele Modifikationen, um sie alle aufzulisten, aber hier sind einige Beispiele für unzulässige, nicht sichere Veränderungen:
•Das Entfernen von Lack kann den Rahmen schwächen, da einige Fahrradrahmen über spezielle Oberflächenbehandlungen verfügen, welche die Festigkeit des Rahmens erhöhen.
•Das Entfernen der Laufradsicherungsscheiben an der Gabelspitze kann die Sicherheit des Fahrrads beeinträchtigen.
•Das Hinzufügen von Spacern, Unterlegscheiben usw. zu einer Schnellspanneinrichtung verringert die Einschraublänge der Verstellmutter.
•Das Anbringen von Teilen, die für dein Fahrrad nicht zugelassen sind, kann andere Teile beschädigen. Zum Beispiel kann ein Vorbau, der nicht für einen Carbongabelschaft zugelassen ist, den Gabelschaft beschädigen.
•Die Montage eines Motors oder Antriebssystems erhöht das Gewicht des Fahrrads und die Belastung seiner Teile. Das Hinzufügen von nicht zugelassenen Teilen führt zum Verlust der Garantieansprüche und macht das Produkt unsicher.

⚠ WARNUNG: Jedwede nicht genehmigte Veränderung kann die Sicherheit deines Rahmens, deiner Gabel oder anderer Teile deines Fahrrads beeinträchtigen. Zu deiner eigenen Sicherheit sind das Schleifen, Bohren und Feilen, das Entfernen von Haltevorrichtungen, das Einbauen nicht kompatibler Gabeln und andere Veränderungen zu unterlassen. Rahmen, Gabeln oder Komponenten mit nicht zugelassenen Modifikationen können die Kontrolle über das Fahrrad beeinträchtigen und Stürze verursachen. Wende dich an deinen Fachhändler, bevor du ein Zubehörteil an deinem Fahrrad anbringen oder ein Fahrradteil modifizieren willst, um die Sicherheit und Kompatibilität zu gewährleisten.

Anbringen von Zubehör an deinem Fahrrad

Natürlich kannst du dein Fahrrad durch Zubehörteile wie Schutzbleche, Gepäckträger, Aero-Lenker, Kindersitze usw. ergänzen. Allerdings sind nicht alle Komponenten und Zubehörteile kompatibel oder sicher, sodass nur Komponenten und Zubehörteile montiert werden dürfen, die von deinem Trek-Fachhändler genehmigt sind.

Wenn du ein Zubehörteil (wie etwa einen Scheinwerfer oder einen Fahrradcomputer) an deinem Lenker anbringst, solltest du es vor jeder Fahrt auf seinen sicheren Sitz prüfen. Ein Zubehörteil, das sich von deinem Lenker löst, kann sich in den Speichen des Vorderrads verfangen und ein ruckartiges Anhalten verursachen. Ist ein Scheinwerfer oder Computer per Draht mit dem Rahmen oder mit der Gabel verbunden, ist das Risiko, dass sich der Draht in den Speichen verfängt, größer.

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Österreich / Deutsch
You’re looking at the Österreich / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.