1. Loading...

Um das Beste aus deinem Mountainbike herauszuholen, sind die optimale Passform und die richtige Größe von entscheidender Bedeutung. Eine korrekte Passform, die von einer Reihe von Faktoren abhängt, erhöht deinen Komfort und deine Fähigkeit, das Bike auch in brenzligen Situationen besser zu kontrollieren. Beginne mit einem Rahmen, der deiner Größe und deinem Fahrstil entspricht. Wende dich danach an einen Händler, um die Passform mithilfe kleiner Anpassungen und hilfreicher Zubehörteile genau auf dich abzustimmen.

Wie ein Bike passt und wie es sich auf dem Trail anfühlt, wird im Wesentlichen von seiner Geometrie – also der Länge der Rahmenrohre und der Winkel zwischen ihnen – bestimmt. Die folgenden Aspekte der Geometrie eines Bikes helfen dir, die wichtige Frage nach der richtigen Mountainbike-Größe zu beantworten.

Größe, Geometrie und Passform von Mountainbikes

Effektive Oberrohrlänge

Die effektive Oberrohrrohrlänge ist der horizontale Abstand zwischen der Steuerrohrmitte und der Sattelstütze. Im Grunde gibt dieses Maß an, wie gut ein Mountainbike passt, wenn der Fahrer im Sattel sitzt. Beeinflusst wird es vom Sitzrohrwinkel des Bikes und der eingestellten Sattelhöhe. Fahrer, die viel Zeit im Sattel verbringen, können mithilfe der effektiven Oberrohrlänge bestimmen, wie sich ein bestimmtes Bike verhält und wie weit sie sich nach vorne strecken müssen, um den Lenker zu erreichen.

Reach

Reach ist der horizontale Abstand zwischen der Steuerrohrmitte und einer vertikalen Linie, die senkrecht durch die Mitte des Tretlagergehäuses verläuft. Der Reach gibt an, wie gut ein Mountainbike passt und wie weit sich ein Fahrer nach vorne strecken muss, um im Stehen den Lenker zu erreichen. Da Trail-Mountainbiker öfter aus dem Sattel gehen und im Stehen fahren, ist dieses Maß ein besserer Indikator für das Fahrverhalten und die Passform als die effektive Oberrohrlänge. Der Reach kann durch Montage eines anderen Vorbaus angepasst werden.

Stack

Stack ist der vertikale Abstand zwischen der Tretlagermitte und der horizontalen Oberrohrlinie. Dieses Maß beeinflusst die Lenkerhöhe und Handposition des Fahrers und ist daher ein wichtiger Faktor für Komfort und Kontrolle. Der Stack kann ganz einfach mithilfe von Steuersatz-Spacern oder durch einen höheren Lenker angepasst werden.

Rahmengröße

Mountainbikes von Trek sind in einer Reihe von Größen erhältlich, um für jeden Fahrer das passende Bike bereitzuhalten. Mountainbike-Rahmengrößen werden in der Regel in Zoll angegeben, und die unten stehende Tabelle hilft dir, die beste Rahmengröße für deine Körpergröße zu finden.

Trek gibt für seine Mountainbikes sowohl „tatsächliche“ als auch „virtuelle“ Rahmengrößen an. Die tatsächliche Rahmengröße bezeichnet ein Maß des Sitzrohrs von der Tretlagermitte zur Sitzrohroberkante. Mittlerweile werden Rahmen aber nicht mehr auf diese Art gemessen, da sich die Geometrie von Mountainbikes im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat – Oberrohre etwa setzen für eine geringere Überstandshöhe und mehr Stabilität heute generell tiefer am Sitzrohr an. Aus diesem Grund haben wir den Begriff „virtuelle Rahmengröße“ eingeführt. Diese virtuellen Rahmengrößen geben an, welchen traditionellen Rahmengrößen unsere Bikes entsprechen. Die unten stehende Tabelle gibt die optimale virtuelle Rahmengröße für Fahrer in Abhängigkeit ihrer Körpergröße an.

Mountainbikes - Procaliber, X-Caliber, Marlin, Skye Women's, Stache, Top Fuel, Fuel EX, Remedy, Powerfly FS

Körpergröße des Fahrers (in cm)

148 150 152 154 156 158 160 162 164 166 168 170 172 174 176 178 180 182 184 186 188 190 192 194 196 198
4'10" 4'11" 5' 5'0,5" 5'1,5" 5'2" 5'3" 5'4" 5'4,5" 5'5,5" 5'6" 5'7" 5'8" 5'8,5" 5'9,5" 5'10" 5'11" 5'11,5" 6'0,5" 6'1" 6'2" 6'3" 6'3,5" 6'4,5" 6'5" 6'6"
13,5 Zoll
15,5 Zoll
17,5 Zoll
18,5 Zoll
19,5 Zoll
21,5 Zoll
23
Zoll

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Österreich / Deutsch
You’re looking at the Österreich / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.