1. Loading...

Alles, was du über das Tragen von Fahrradhosen wissen musst

Die richtige Fahrradbekleidung kann den entscheidenden Unterschied ausmachen, ob du jede Minute der Tour genießen oder es kaum abwarten kannst, endlich wieder zu Hause zu sein. Die beste Wahl für langanhaltenden Komfort im Sattel ist eine optimal sitzende Fahrradhose. Aber was sind die Zutaten einer großartigen Fahrradhose? Auf dieser Seite erfährst du alles, was du über Fahrradhosen wissen musst: Warum sie einen Unterschied ausmachen und warum du sie tragen solltest.

WICHTIGE BEGRIFFE:

Sitzpolster


Bei der Entwicklung deines Bikesattels wurde auf die optimale Abstimmung mit einem Sitzpolster (die eingenähte Polsterung in einer Radhose) geachtet. Das Sitzpolster unterstützt deine Knochenstruktur, polstert empfindliche Bereiche und vermeidet Reibung, die zu aufgescheuerten und wunden Stellen führt.

Trägerhosen


Trägerhosen sind Fahrradhosen aus Lycra mit angenähten „Hosenträgern“. Einige Fahrer bevorzugen Trägerhosen, da sie keinen einschneidenden Hüftbund haben und im mittleren Bereich ein komfortableres Tragegefühl bieten. Bist du dir nicht sicher, ob du eher eine Trägerhose oder eine Fahrradhose ohne Träger willst? Eigentlich sind beide eine gute Wahl. Daher empfehlen wir dir, beide Arten anzuprobieren, um deine Vorlieben herauszufinden.

Sitzpolster-Creme


Sitzpolster-Creme ist eine Salbe, mit der die Reibung zwischen Haut und Bekleidung beseitigt und Wundreiben reduziert wird. Alle Sitzpolster von Bontrager funktionieren auch ohne, aber manche Fahrer bevorzugen die feuchtigkeitsspendende Hautpflege und den Schutz einer Sitzpolster-Creme. Wenn du es auch einmal ausprobieren willst, achte darauf, dass du spezielle Sitzpolster-Creme verwendest. Andere Lotionen können Inhaltsstoffe enthalten, die die Materialien des Sitzpolsters zersetzen oder deine Haut beim Radfahren reizen.

WIR BEANTWORTEN DEINE FRAGEN:

Warum sollte ich Fahrradhosen tragen?


Die enge Passform von Lycra-Shorts ist aus verschiedenen Gründen ideal: sie ist aerodynamisch, komfortabel und sorgt dafür, dass nichts verrutscht. Wie bereits oben erwähnt, wurde bei der Entwicklung deines Sattels auf die optimale Kombination mit einem Sitzpolster entwickelt. Deshalb bietet eine Fahrradhose, bei der das Sitzpolster nicht verrutscht, unendlich mehr Komfort.

Was trage ich unter meiner Fahrradhose?


Wir sind hier unter Freunden, nicht wahr? Deshalb können wir ehrlich sein, wenn es um heikle Themen geht. Kurz und knapp: Unter deiner Fahrradhose trägst du nichts. Das Sitzpolster in deiner Fahrradhose wurde für den direkten Hautkontakt entwickelt, um ein Wundreiben zu verhindern. Außerdem ist es aus einem Material gefertigt, das Feuchtigkeit abführt und schnell trocknet. Wenn du unter deiner Fahrradhose noch Unterwäsche trägst, können die Nähte scheuern und die Stoffe die Feuchtigkeit speichern. Daher lasse beim Fahrradfahren deine Unterwäsche am besten daheim.

Wie sollten sie sitzen?


Achte beim Anprobieren von Radhosen und Innenhosen darauf, dass diese eng sitzen, du dich darin aber noch komfortabel bewegen kannst. Der Stoff sollte sich beim Pedalieren auf der Haut nicht bewegen, aber auch nicht die Blutzufuhr zu deinen Beinen abschneiden. Wähle eine Größe, die deine Beine umschließt, ohne zu drücken.

Wie wasche ich sie?


Schmeiß deine Fahrradhose einfach in die Waschmaschine und wasche sie im Schonwaschgang mit kaltem Wasser. Trockne deine Radhosen immer auf der Leine, um möglichst lange Spaß damit zu haben. Wasche die Hose nach jeder Fahrt.

Fahrradhosen sind eine gute Investition und gehören zur Fahrradkultur einfach dazu. Wir sind davon überzeugt, dass du nie mehr ohne fahren willst, wenn du mal eine Fahrradhose ausprobiert hast. Bist du bereit, in die Welt des Lycra einzutauchen? Klicke unten auf den Link, um die perfekte Fahrradhose für dich zu finden.

Your next favorite cycling shorts

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Österreich / Deutsch
You’re looking at the Österreich / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.