1. Loading...

A mother rides her bicycle as her child rides along in a trailer.

Was ist besser, als Fahrrad zu fahren? Na klar: Mit der ganzen Familie Fahrrad zu fahren!

Ausflüge mit dem Fahrrad sind immer besser, wenn man sie gemeinsam unternimmt.

Gemeinsame Ausfahrten mit deinen Kindern sind eine tolle Möglichkeit, um als Familie Zeit miteinander zu verbringen und in einer entscheidenden Entwicklungsphase gesunde Gewohnheiten zu etablieren. Aber wie bei allem was du tust, bringt es einige Herausforderungen mit sich.

Wir wollen dir hiermit helfen, diese Herausforderungen zu meistern. Egal, ob dein Kind schon selber fährt oder noch nicht ganz so weit ist, hier findest du alles Wissenswerte, um Erinnerungen zu schaffen, die es niemals vergessen wird.

The bottom half of a mother riding her bicycle and pulling her child along in a trailer.

Wenn deine Kinder noch zu klein sind, um selbst zu fahren, brauchst du nicht verzweifeln. Es gibt viele Lösungen da draußen, um sie mitzunehmen. Je eher du ihnen zeigst, wie viel Spaß das Radfahren macht und wie viel Freiheit es bringt, desto leichter werden sie es haben, wenn sie auf ihr eigenes Fahrrad umsteigen.

Fahrradanhänger

Es gibt mehrere Marken, die Anhänger anbieten, mit denen du mehr Kinder und Ladung fortbewegen kannst, als dir wahrscheinlich lieb ist. Achte aber bitte darauf, dass die kleinen Passagiere in der Lage sein müssen, das Gewicht ihres Kopfes mit einem Helm zu tragen. Angenehmer Nebeneffekt: Die Bewegung des Anhängers hilft den Kleinen beim nächsten Nickerchen.

Auswahl der besten Ziele

Die beste Stimmung herrscht meistens dann, wenn sich alle auf das Ziel der Ausfahrt freuen. Nicht jede Tour muss an einer Eisdiele vorbeiführen (obwohl das nicht unbedingt schaden kann), aber ein Park oder Spielplatz ist kein schlechtes Ziel.

Das soll nicht heißen, dass du nicht spontan sein kannst. Unerwartete Stopps machen aus einem gewöhnlichen Trip nämlich oftmals ein Abenteuer. Und wenn dein Nachwuchs sich morgens sträubt, in den Kindergarten oder die Schule zu gehen, kann ein Fahrrad helfen, den Weg dorthin (und wieder nach Hause) interessanter zu gestalten.

Packliste für Abenteuer

Wie bei fast allem, hilft etwas Vorbereitung auch beim Fahrradausflug mit den Kleinsten. Ein Rucksack voll mit einigen wichtigen Dingen hilft, sie bei Laune zu halten. Wir empfehlen, Folgendes auf einen Fahrradausflug mitzunehmen:

- Wasser
- Snacks
- Pflaster
- Sonnencreme
- Wechselsachen
- Mütze/Hut
- Telefon
- Multitool und Reifenreparaturset
- Bücher (wenn Kinder im Anhänger mitfahren)

Three kids rest on the grass and smile at the camera while another looks on, resting on his bike helmet, looks to the sky

Dein Nachwuchs ist also bereit, ohne Hilfe zu fahren? Jetzt geht der Spaß erst richtig los. Bevor ihr euch aber auf den Sattel schwingt, gilt es einige Dinge zu beachten.

Für eine rundum vergnügliche Familienausfahrt solltest du dich zu allererst vergewissern, dass deine Kinder sicher alleine fahren können. Die Meinungen darüber, was dafür notwendig ist, mögen auseinandergehen, und darum haben unsere Kinderfahrradexperten ihr kollektives Wissen in dieser praktischen Anleitung zusammengetragen.

Grundlegende Ausrüstung für deinen Nachwuchs

Einige ausgesuchte Produkte können dafür sorgen, dass die gemeinsamen Abenteuer mit jungen Fahrern sicherer sind und mehr Spaß machen. Mit der im Folgenden empfohlenen Ausrüstung sind deine Kinder sicherer und mit mehr Spaß und Vertrauen unterwegs.

Ein Kinderfahrrad

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, aber nahezu täglich müssen wir mit ansehen, wie sich Kinder auf kleinen Erwachsenenfahrrädern abmühen. Kinderfahrräder werden von Grund auf unter Beachtung der Größe und der Bedürfnisse von kleineren Fahrern entwickelt. Allerdings sind nicht alle Kinderfahrräder gleich geschaffen. Erfahre mehr hier.

Ein Kinderfahrradhelm

Ein guter Fahrradhelm ist unentbehrlich. Seine Nutzungsdauer ist beträchtlich, wenn er aber in einen Unfall involviert ist, sollte er ausgetauscht werden. Daher raten wir davon ab, bereits getragene Helme an kleinere Geschwister weiterzugeben. Um einen perfekt sitzenden Kinderhelm zu finden, empfehlen wir dir, bei deinem Fahrradladen in der Nähe vorbeizuschauen.

Beleuchtung

Genau wie an deinem Auto sollte auch die Fahrradbeleuchtung bei jeder Tag- und Nachtfahrt eingeschaltet sein. Bontragers Tagfahrlichter sind dafür konzipiert, andere Verkehrsteilnehmer auf Radfahrer aufmerksam zu machen. Zusammen mit einem Helm ist die Fahrradbeleuchtung ein essentielles Sicherheitsaccessoire für jeden Radfahrer.

Abschließende Ratschläge

Erst mal ein dickes Lob an dich. Dafür, dass du dir die Zeit genommen, diese Informationen zu lesen. Und dafür, dass du zusammen mit deiner Familie wundervolle Erinnerungen schaffen willst, die dich ein Leben lang begleiten werden. Darüber freuen wir uns sehr. Hier noch ein paar Ratschläge, die dir bei deinen nächsten Schritten helfen sollen.

Grundlegende Fahrradetikette

Es ist wichtig, dass deine Nachwuchsradler wissen, wie man sich im Straßenverkehr verhält und wie man auf andere Verkehrsteilnehmer reagiert. Beginne mit den Grundlagen: Beobachtet den Verkehrsfluss, besprecht Verkehrszeichen, übt das Fahren in einer Reihe, trainiert das Anhalten und Anfahren.

Fortschrittliche Fahrradetikette

Sobald sie die Grundlagen beherrschen, kann es etwas spezieller werden. Zeige ihnen zum Beispiel, in welchen Situationen sie die Klingel benutzen sollten, wie sie sicher überholen und wie sie einen Richtungswechsel anzeigen. Du wirst sehen, wie beruhigend es für dich sein kann, wenn du weißt, dass deine Kinder diese Grundlagen verstehen und befolgen.

Das gemeinsame Fahrradfahren ist eine der schönsten Erfahrungen, die man als Familie teilen kann. Genieße es. Mach es zu etwas Besonderem. Hab Spaß. Und erinnere dich an diese Ratschläge.

Sei geduldig.

Menschen verfügen nicht von Geburt an über die Fähigkeit, ein Fahrrad zu fahren und sich rasch an wechselnde Umgebungen anzupassen. Es braucht Geduld, Kindern diese im Grunde lebenswichtigen Fertigkeiten beizubringen. Nimm dir also Zeit dafür.

Sei vorbereitet.

Mit etwas Vorausplanung wird jede Ausfahrt zu einem noch besseren Erlebnis. Und glaube uns, irgendwann wird diese Vorbereitung zur Routine.

Sei präsent.

Die Zeit, die wir mit unseren Kindern in ihren jungen Jahren haben, ist endlich. Oftmals haben wir das Gefühl, dass sie wie im Flug vergeht. Verschwende sie also nicht damit, deine Kinder durch einen Bildschirm anzuschauen. Natürlich kannst du Fotos machen, aber vielleicht ist es besser, wenn du wartest, bis du zu Hause bist, um sie zu posten.

Sei ein gutes Beispiel.

Eltern sind im Leben ihrer Kinder die Helden. Irgendwann wird sich das wahrscheinlich ändern, aber in ihren jungen Jahren solltest du dir diesen Umstand unbedingt zunutze machen. Geh mit guten Beispiel voran. Zeig ihnen, wie man sich auf dem Fahrrad korrekt und sicher verhält, und sie werden es dir gleichtun.

Produktvergleich – Fahrradstand

Vergleich starten
Schweiz / Deutsch
You’re looking at the Schweiz / Deutsch Trek Bicycle website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. View your country’s Trek Bicycle website here.