Mountain: Aaron Gwin and Tracy Moseley holen sich einen Doppelsieg in Kanada!

05/07/2011

Schriftgröße ändern:-+

Trotz Regenankündigung für das Rennen am Sonntag in Mont-Sainte-Anne blieb es trocken und ermöglichte so spektakuläre Rennen auf dem berühmten Berg in Quebec. Weltcups und Weltmeisterschaften werden dort seit 1991 veranstaltet. Es ist eine Strecke, die alle Fahrer gewinnen wollen, ein echter Klassiker.

Für Tracy Moseley hat dieser Ort viele besondere Erinnerungen, hat sie hier letztes Jahr ihren WM-Titel gewonnen. Für Aaron Gwin ist es der Platz, der ihn im Jahr 2008 in die WM-Szene katapultierte.

Nachdem sich Tracy als schnellste Fahrerin mit überragenden 11 Sekunden qualifizieren konnte, fuhr sie als letzte den Berg hinunter auf einer Strecke, die sehr trocken und schnell war und schon einige beeindruckende Zeiten von ihrem Hauptkonkurrenten Rachel Atherton (UK) und Floriane Pugin (FR) gesehen hatte.

Nachdem Tracy nach der ersten Zwischenzeit in Führung lag, konnte sie diese ausbauen bis sie die Ziellinie überquerte mit einem Vorsprung von 1.8 Sekunden. Dies ist für Tracy der 3. Saisonsieg und der 15. Weltcup-Sieg ihrer Karriere.

Vor Aarons Start, zeigte ein Grossbildleinwand einen verwüsteten Gee Atherton (UK) neben der Rennstrecke, mit einem geplatzten Hinterreifen. Keiner mag es, einen Champion so aus dem Rennen ausscheiden zu sehen. Später stürzte auch noch der schnellste Qualifikant Greg Minnaar (RSA) in seinem letzten Lauf und wurde 18. Später war er im Krankenhaus, um seine Hand und Oberschenkel überprüfen zu lassen. Zum Glück ist er OK, aber auch hier war es nicht so, wie wir Champions aus einem Rennen gehen sehen wollen.

Bei Aarons Fahrt konnte man auch einige Momente sehen, die alles andere als perfekt liefen, so dass er etwas frustriert über die Ziellinie fuhr. Auf jeden Fall ging er nicht davon aus, dass seine Zeit zum Sieg gereicht hat.

 

Alles in allem eine starke Vorstellung vom Trek Session 88. Erreichte jeder Trek World Racing Fahrer, der die Ziellinie überquerte geradewegs eine Spitzenposition oder hat gewonnen. Beide - Tracy und Aaron erweitern ihren Vorsprung in der  Weltcup-Gesamtwertung. Beide sind heiss auf die drei letzten Weltcups des Jahres.