Mountain: Justin Leov gewinnt die zweiten Lauf im Neuseeland DH-Cup

25/01/2010

Schriftgröße ändern:-+

Story Highlights

  • Trek World Racing Fahrer Justin Leov holte vergangenes Wochenende seinen ersten Sieg in der Saison 2010.
  • Er gewann den zweiten Lauf des New Zealand DH-Cups, der in Dunedin stattfand, der neuen Wahlheimatstadt von Justin.

In einem engen Rennen, konnte noch Sam Blenkinsop den ersten Lauf für sich entscheiden. Der Lapierre-Fahrer stürzte aber im Zweiten und schied mit Verdacht auf einen Handgelenksbruch aus.

Der Kurs zählt in Neuseeland zu den technisch anspruchsvollsten. Mit seiner Felspassage, die durch wochenlange Regenfälle extrem rutschig war braucht er den Vergleich mit einer Weltcup-Strecke nicht zu scheuen.

 

In der Qualifikation erzielte der amtierende Junior Weltmeister Brook MacDonald die Bestzeit – eine Sekunde schneller als Justin. Dritter wurde Cameron Cole, der DH Junior Weltmeister von 2006.

 

Nach dem erfolgreichen Rennen meinte Justin: „Ich war echt unglücklich mit meinem ersten Run. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich nicht hart genug gepusht habe. Im zweiten Lauf habe ich mich dann aber mental voll auf das Rennen eingestellt.“

 

Die Bedingungen für das Rennen waren im ersten Drittel sehr schwierig. Dicker Nebel und Nieselregen sorgten für extreme Bedingungen. Im zweiten Drittel der Strecke riss es plötzlich auf – blauer Himmel und Sonnenschein! Die Strecke war wie ausgewechselt und gegen Ende wurden die Zeiten immer schneller. Cole nahm mit mehr als fünf Sekunden Vorsprung am Hotseat Platz.

Kurz darauf war Justin an der Reihe: „Mein Lauf fühlte sich so an, als obs genau der eine war, den ich brauchte. Echt smooth von Anfang an, und im steinigen Abschnitt souverän und schnell wie nie zuvor diese Woche. Nachdem ich diese Passage so gut gemeistert habe, ging es im gleichen Ton weiter. Unten saß dann ich im Hotseat und wartete nur mehr ob Brook schneller ist als ich. Aber er holte nur die drittbeste Zeit.“

 

Im März werden die Oceania Continental Championships auch auf diesem Kurs stattfinden und mit dieser Leistung hat Justin gute Chancen einen weiteren Sieg auf seiner Hausstrecke zu holen. In dieser Woche findet der nächste Lauf des New Zealand DH-Cups in Nelson statt. Es ist gleichzeitig der letzte Stop in South Island. Danach wandert der DH-Tross nach North Island weiter.

 

TV-Bericht über die zweite Runde: 
http://www.3news.co.nz/Riders-tackle-tough-course-in-Mountain-Bike-Cup/tabid/317/articleID/137564/Default.aspx

 

Mehr Infos zum Trek World Racing: http://www.trekbikes.com/twr