Hinter den Kulissen

Die langen Tage harter Arbeit lohnen sich für einen Run, der nicht einmal eine Minute dauert.

2001 versammelten sich einige Pioniere der Freeride-Bewegung im US-amerikanischen Südwesten und traten zur ersten Rampage an. Wind, Regen und Zeit haben diese Landschaft erschaffen. Aber es braucht Spitzhacke und Schaufel, damit es richtig groß wird. Dies ist eine gekürzte Version der kompletten Story, die jetzt in @trekbikes Stories 02 erscheint, das kostenlos bei Trek-Händlern erhältlich ist.

Vielleicht bist du schon mal durch den US-amerikanischen Südwesten gefahren und hast nicht nur stur auf die Straße vor dir geschaut. Wenn du deine Augen lange genug hast schweifen lassen, hast du vielleicht die gewaltigen Mesas bemerkt, die im Laufe der Äonen von der geologischen Evolution freigelegt wurden. Für mich sind diese natürlichen Monumente ein überwältigendes Beispiel dafür, wie klein die Rolle des Menschen in dieser großen Welt doch eigentlich ist. Aber wenn man nicht gerade Geologiestudent oder Forscher ist, wird man ihre Schönheit wahrscheinlich nur aus der Ferne bestaunen, während man weiterfährt.

Für ein paar Dutzend der weltweit talentiertesten und kreativsten Mountainbiker allerdings ist diese schroffe, fast vertikale Landschaft eine Leinwand, auf die sie die eindrucksvollsten Rides malen, die man sich nur vorstellen kann. Zwar repräsentieren die Fahrer unterschiedliche Kategorien der Gravity-Kultur – Freeride, Dirtjump, Slopestyle, Worldcup-Downhill –, aber unabhängig davon werden sie alle von einer Gegend im Südwesten Utahs angezogen. Sie nennen sie einfach nur „The Zone“. Ganz so, als würde sie eine magische Anziehungskraft auf sie ausüben oder eine religiöse Bedeutung haben. Sie sind so überwältigt von dieser Gegend, dass viele voller Sehnsucht von ihrer Rückkehr in die „Zone“ sprechen. Aber tatsächlich gibt es nur wenige, die es länger an diesem herben Ort aushalten.

Willst du mehr über die Erfahrungen des Teams bei der Vorbereitung der spektakulärsten Show der gesamten Bike-Szene lesen? Schau bei deinem Trek-Händler vorbei und nimm ein kostenloses Exemplar von der @trekbikes Stories 02 mit.


Unsere Inspiration sind die großartigen Athleten, die Bikes von Trek fahren, ob Weltmeister oder Sonntagsfahrer. Sie erinnern uns daran, Großes zu träumen, und motivieren uns, das Beste zu geben.


Story teilen

Noch schwieriger als der Sieg bei der Red Bull Rampage ist es, ihre Strecke zu bauen. Diese Story wirft einen Blick hinter die Kulissen.


Oder einfach hier klicken:
http://www.trekbikes.com/de/de/stories/2014/08/rampage

Bikes (0)

Wähle bis zu 3 Modelle für einen direkten Vergleich.



アンケート調査へのご協力

およそ10分間のアンケートに答えていただくことで、1万円相当のボントレガー商品を抽選でプレゼント致します。