Ländliches Afrika: besser mit Fahrrädern

Qhubeka Fahrrad-Empfängerin Katlego, 11, mit Meron Russon vom Team MTN-Qhubeka

Bäume. Chancen. Fahrräder. Das Team MTN-Qhubeka und World Bicycle Relief arbeiten zusammen daran, die ländlichen Gebiete Afrikas südlich der Sahara mit diesen dringend benötigten Ressourcen zu versorgen, wo Transportmittel das Schicksal eines Kindes, einer Familie, eines gesamten Dorfes verändern können.

Das ländliche Afrika hat ein massives Verkehrsproblem. Will heißen: Es gibt häufig keinen. Kinder sind stundenlang zu Fuß unterwegs, um zur Schule und wieder nach Hause zu kommen. Danach sind sie so müde, dass sie kaum noch lernen können. Familien legen ganze Tagesmärsche zum Markt zurück, wo sie nur so viel einkaufen können, wie sie zu Fuß nach Hause tragen können.

Und hier tritt das Fahrrad auf. Fahrräder sind die schnellste und am besten zugängliche Lösung des Verkehrsproblems in ländlichen Gebieten. Ein Fahrrad kann den Schulweg um 75% verkürzen und die Tragkraft eines Menschen verfünffachen.

Vor kurzem nahm sich das Team MTN-Qhubeka an einem heißen Donnerstag im südafrikanischen Vosloorus eine Auszeit vom harten Training, um einhundert Fahrräder und Tausende Baumsetzlinge an Kinder in diesem weitläufigen Township zu verteilen. Warum Bäume? Weil in den ländlichen Gebieten Afrikas südlich der Sahara auch ein Entforstungsproblem herrscht. Die Kinder „verdienen“ sich ihr praktisches, speziell auf Afrika ausgelegtes Buffalo Bike, indem sie 100 Setzlinge einpflanzen oder 1200kg Müll aus ihrem Dorf entsorgen.

Die Auswirkungen durch die Fahrräder, die Bäume und die Müllentsorgung sind enorm. Es ist ein großartiger Lohn für die Investitionen an Zeit und Ressourcen durch die Hilfsorganisation World Bicycle Relief, die das Buffalo Bike entwickelt hat und die Programme „Trees for Bikes“ und „Trash for Bikes“ verwaltet, und durch Qhubeka, das bereits über 40.000 Fahrräder an bedürftige Kinder verteilt hat.

Das ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie mit Fahrrädern Großartiges erreicht werden kann. Es macht uns stolz, in der Bike-Branche zu sein.


Wir bei Trek glauben, dass wir die Welt zu einem glücklicheren, gesünderen Ort machen können, wenn wir mehr Menschen öfter in den Sattel bringen. Es ist unser Business, unsere Leidenschaft, unsere Mission.


Story teilen

Es ist unglaublich, wie sehr ein Fahrrad das Leben einer Familie im ländlichen Afrika verändern kann. Es ist Hoffnung auf zwei Rädern.


Oder einfach hier klicken:
http://www.trekbikes.com/de/de/stories/2013/03/bicycle_relief

Bikes (0)

Wähle bis zu 3 Modelle für einen direkten Vergleich.



アンケート調査へのご協力

およそ10分間のアンケートに答えていただくことで、1万円相当のボントレガー商品を抽選でプレゼント致します。